Hoppa till huvudinnehåll
Länkstig

Edgar Platen

Professor

Institutionen för språk och
litteraturer
Telefon
Fax
031-786 47 62
Besöksadress
Renströmsgatan 6
Göteborg
Rumsnummer
G402A
Postadress
Box 200
40530 Göteborg

Om Edgar Platen

Lärare, forskare, ledamot i institutionsrådet vid SPL

  • Mottagning: enligt överenskommelse

 

Herausgeber und Mitherausgeber (mit Martin Hellström) der Folge „Zur Darstellung von Zeitgeschichte in deutschsprachiger Gegenwartsliteratur“ (iudicium, München). http://www.iudicium.de/

Herausgeber (mit Christoph Parry, Beatrice Sandberg, Wolf Wucherpfennig): Perspektiven. Nordeuropäische Studien zur deutschsprachigen Literatur und Kultur (iudicium, München).

Herausgeber (mit Christiane Andersen): Göteborger Germanistische Forschungen (acta universitatis gothoburgensis, Göteborg).

Leitung des internationalen Master-Programms „Deutsche Gegenwartsliteratur. Rezeption – Vermittlung – Kontext“ an der Universität Göteborg (Genehmigung 2007) http://hum.gu.se/institutioner/tyska-och-nederlandska/tyska/utbildning/avancerad_niva/program/masterprogram

Seit 2004 Vorsitzender des Verbandes ”Germanistische Literaturwissenschaft in Schweden (GLS)” http://www.vxu.se/hum/utb/amnen/tyska/gls/

Seit 2003 (zusammen mit Martin Hellström): Gründung und Leitung des „Instituts für deutsche Gegenwartsliteratur und Deutschlandstudien (DGD)“ an der Universität Göteborg http://hum.gu.se/institutioner/tyska-och-nederlandska/tyska/gegenwartsliteratur/index_html/view?searchterm=DGD

2004-2008 Koordinator der schwedischen Arbeitsgruppe im Netzwerk „Autobiographisches Schreiben in der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur“ („NordForsk“) http://www.hf.uib.no/nordforsk/index.html

2004-2008: Mitarbeit im Projekt ”Främlingskap och främmandegöring. Förhållningssätt till litteratur i universitetsundervisningen“ (vr) http://hum.gu.se/forskning/forskningsprojekt/forskningsprogram/framlingskap/view?searchterm=fr%C3%A4mlingskap

2002-2005: Leitung des Projektes ”Narrativa former av kulturell självbeskrivning: Historia och identitet i den unga tyska nutidslitteraturen / Narrative Formen kultureller Selbstbeschreibung. Geschichte und Identität in der jüngeren deutschen Gegenwartsliteratur” (vr)

Seit 2001 Professor für Germanistische Literaturwissenschaft an der Universität Göteborg

1998 Docent an der Universität Umeå

1997-1999: Leitung des Projektes ”Zeitgeschichte als Darstellungsproblem in deutschsprachiger Gegenwartsliteratur (Metaphorik, Dialogizität, Geschichtlichkeit)” (HSFR)

1994-2000 DAAD-Lektor , anschließend Universitätslektor für germanistische Literaturwissenschaft an der Universität Umeå 1993 Promotion an der Universität Duisburg

Fullständig bibliografi, Edgar Platen (auf Deutsch)