Till sidans topp

Sidansvarig: Webbredaktion
Sidan uppdaterades: 2012-09-11 15:12

Tipsa en vän
Utskriftsversion

Strategien im L2-Erwerb. … - Göteborgs universitet Till startsida
Webbkarta
Till innehåll Läs mer om hur kakor används på gu.se

Strategien im L2-Erwerb. Eine kritische Diskussion.

Artikel i vetenskaplig tidskrift
Författare Christine Fredriksson
Publicerad i Moderna Språk
Volym 108
Nummer/häfte 2
Sidor 17-44
ISSN 0026-8577
Publiceringsår 2014
Publicerad vid
Sidor 17-44
Språk de
Ämnesord Sprachlernstrategien, Kommunikationsstrategien, Diskursstrategien, metalinguistisches Bewusstsein, Selbstregulierung, Interaktion, Kognition
Ämneskategorier Språk och litteratur

Sammanfattning

Seit Selinkers Entwurf der Interlanguage Theory in den 70er-Jahren des 20. Jh. sind Lern- und Kommunikationsstrategien bis heute Gegenstand einer groβen Anzahl von theoretischen und empirischen Arbeiten innerhalb der L2-Erwerbsforschung gewesen. Als Prozesse, die direkt mit dem Lernen oder der kommunikativen Anwendung der Zielsprache in Verbindung gebracht werden, haben sie auch weiterhin einen groβen Stellenwert innerhalb kognitiver Ansätze, die nach fruchtbaren Erklärungen suchen, wie Lernende eine L2 bzw. Fremdsprache effektiver lernen und gebrauchen können, um ihre kommunikativen Ziele verwirklichen zu können. Bezeichnend für die vorliegenden Forschungsperspektiven ist jedoch ihre fehlende Verankerung innerhalb einer Spracherwerbstheorie sowie die isolierte Betrachtung von Lernstrategien, Kommunikationsstrategien und Diskursstrategien, die nicht auf ihr Zusammenwirken und damit auch nicht auf ihre situationelle und soziokulturelle Einbettung in Tätigkeiten in der L2 Rücksicht nimmt.

Sidansvarig: Webbredaktion|Sidan uppdaterades: 2012-09-11
Dela:

På Göteborgs universitet använder vi kakor (cookies) för att webbplatsen ska fungera på ett bra sätt för dig. Genom att surfa vidare godkänner du att vi använder kakor.  Vad är kakor?