To the top

Page Manager: Webmaster
Last update: 9/11/2012 3:13 PM

Tell a friend about this page
Print version

Introduction: Modern West… - University of Gothenburg, Sweden Till startsida
Sitemap
To content Read more about how we use cookies on gu.se

Introduction: Modern Western Magic

Journal article
Authors Henrik Bogdan
Published in Aries : Journal for the Study of Western Esotericism
Volume 12
Issue 1
Pages 1-16
ISSN 1567-9896
Publication year 2012
Published at Department of Literature, History of Ideas, and Religion
Pages 1-16
Language en
Links dx.doi.org/10.1163/147783512X614812
Keywords Västerländsk esoterism, magi, ockultism, religionshistoria
Subject categories Humanities, Religious Studies

Abstract

Man kann verteidigen, dass das Konzept der Magie als Antithese zur westlichen Kultur auf vier polemischen Diskursen basiert. Zunächst gibt es die Annahme, dass Magie eine Form von 'primitivem' abergläubischem (oder nicht-rationalem) Denken ist. Zweitens gibt es die Ansicht, dass Magie etwas aus anderen Teilen der Welt und daher ein fremdes Element in der westlichen Kultur ist. Drittens gibt es den Diskurs über Magie als etwas, das im Gegensatz zum christlichen Glauben steht. Der vierte und letzte Diskurs ist die bezüglich der inhärent böse Natur der Magie. Die Dialektik zwischen polemischen und apologetischen Diskursen über Magie und die bedeutende Rolle der wissenschaftlichen Literatur in dieser dialektischen Beziehung sind wichtig, um Konstruktionen der modernen westlichen Magie zu verstehen.

Page Manager: Webmaster|Last update: 9/11/2012
Share:

The University of Gothenburg uses cookies to provide you with the best possible user experience. By continuing on this website, you approve of our use of cookies.  What are cookies?